Die Linie RB64 erstrahlt in neuem Glanz

Veralteter Browser entdeckt

Lei­der schei­nen Sie eine ver­al­te­te Ver­si­on des Inter­net Explo­rers zu nut­zen. Für die­se Web­sei­te benö­ti­gen Sie einen aktu­el­len Brow­ser.

Bit­te laden Sie sich einen aktu­el­len Brow­ser run­ter:

Alter­na­tiv kön­nen Sie Ihren Namens­vor­schlag auch per E-Mail an rb64@odeg.de sen­den.

Vie­len Dank!

Wie soll die Strecke heißen?

Die ODEG möch­te die Wie­der­in­be­trieb­nah­me der RB64 (ehe­mals OE64) nach acht Jah­ren Bau­maß­nah­men zusam­men mit den Eisen­bahn­fans aus der Ober­lau­sitz und dem Nei­ße­land fei­ern und setzt auf die Krea­ti­vi­tät ihrer Fahr­gäs­te: Geben Sie Ihrer Stre­cke einen Namen! Bis 30. Sep­tem­ber 2018 kön­nen Sie Namens­vor­schlä­ge ein­rei­chen. Die bes­ten Ide­en wer­den mit hoch­wer­ti­gen Prei­sen belohnt, u.a. gibt es Frei­fahr­ten im gesam­ten ZVON-Ver­bund­ge­biet im Wert von über 500 Euro zu gewin­nen. Die ers­ten zehn Ein­sen­der/-innen dür­fen sich zudem über ein Geschenk als Dan­ke­schön für ihre Teil­nah­me freu­en. Also: Schnell sein lohnt sich!

Die Gewinne

1. Preis

Drei Mona­te freie Fahrt im
ZVON-Ver­bund­ge­biet

2. Preis

Ein Desi­ro-Zug­mo­dell oder ein Monat freie Fahrt im ZVON-Ver­bund­ge­biet

3. Preis

Ein hoch­wer­ti­ges Geschenk­pa­ket
mit zahl­rei­chen ODEG-Fan­ar­ti­keln

Schicken Sie uns Ihren Namensvorschlag!

Die ODEG wünscht viel Glück!

Die Linie RB64

Das War­ten hat ein Ende: Erst­mals seit acht Jah­ren kön­nen ab dem 9. Dezem­ber 2018 wie­der Fahr­gäs­te die kom­plet­te Stre­cke zwi­schen Hoyers­wer­da und Gör­litz mit dem Zug der Linie RB64 zurück­le­gen. Das heißt für die Fahr­gäs­te: staufrei und umwelt­freund­lich zum Arbeits­platz, kei­ne läs­ti­ge Park­platz­su­che, kür­ze­re Schul­we­ge und die schnells­ten ÖPNV-Rei­se­zei­ten, die es in der Ober­lau­sitz und im Nei­ße­land je gab.

Anstoß für die Moder­ni­sie­rung bezie­hungs­wei­se den teil­wei­sen Neu­bau der Linie RB64, der vor knapp zehn Jah­ren begann, gab ein Plan für einen EU-wei­ten Stre­cken­aus­bau. Die­ser soll­te dem zuneh­men­den Zug­ver­kehr zwi­schen Ost- und West­eu­ro­pa Rech­nung tra­gen und die Kapa­zi­tä­ten der Stre­cke ent­spre­chend erwei­tern. Die Umbau­maß­nah­men haben sich gelohnt: Die Men­schen aus der Regi­on pro­fi­tie­ren schon bald vom zwei­glei­si­gen Aus­bau der Stre­cke, moder­ni­sier­ten Bahn­hö­fen mit bar­rie­re­frei­en Zugän­gen und erneu­er­ten Beleuch­tungs­ein­rich­tun­gen. Auch außer­halb des Zug­ver­kehrs sor­gen moder­ne Bahn­über­gän­ge und neu gebau­te Eisen­bahn­brü­cken für mehr Sicher­heit und kür­ze­re War­te­zei­ten.

Zusam­men mit den Gemein­den macht sich die ODEG für eine mög­lichst opti­ma­le An- und Ein­bin­dung in der Regi­on stark. Dazu zäh­len auch gut abge­stimm­te Bus- und Bahn­ver­bin­dun­gen. Alles was jetzt noch fehlt, ist die Unter­stüt­zung der Fahr­gäs­te und die Begeis­te­rung für das Zug­fah­ren! Des­we­gen, lie­be Fahr­gäs­te: Nut­zen Sie ab Dezem­ber wie­der die ODEG! Sie dür­fen sich auf ein zuver­läs­si­ges und umwelt­freund­li­ches Ver­kehrs­mit­tel freu­en, mit dem Sie schnell, sicher und bequem ankom­men – egal, ob Sie einen Aus­flug nach Leip­zig, Dres­den, oder ins Grü­ne pla­nen. Der Regio­Shut­tle bringt Sie zu Ver­an­stal­tun­gen, zur Schu­le, zum Amt, ins Thea­ter oder zu Ihrem nächs­ten Kino­be­such mit Freun­den. Wir freu­en uns dar­auf, Sie schon bald in unse­ren Zügen begrü­ßen zu dür­fen!

Hoyerswerda

Hoyerswerda-Neustadt

Görlitz

Uhyst

Petershain

Niesky

Mücka

Lohsa

Kodersdorf

Klitten

Niesky

Klitten

Petershain

Klitten

Niesky

Klitten

Fahrplan

Nach acht Jah­ren Schie­nen­er­satz­ver­kehr sind auf der RB64 ab dem 9. Dezem­ber wie­der Trieb­fahr­zeu­ge unter­wegs. Die gelb-grü­nen ODEG-Züge des Typs Regio­Shut­tle, die auf der Stre­cke zwi­schen Hoyers­wer­da und Gör­litz ein­ge­setzt wer­den, sind von Mon­tag bis Frei­tag im Zwei­stun­den­takt unter­wegs, mit ins­ge­samt 18 Fahr­ten pro Tag, am Wochen­en­de sind es 16 Fahr­ten pro Tag. Wäh­rend der Fahrt sind Sie übri­gens auch bes­tens ver­sorgt: In den Zügen bie­tet Ihnen unser Ser­vice­per­so­nal Snacks und Geträn­ke an. Selbst­ver­ständ­lich ste­hen Ihnen unse­re Ser­vice­mit­ar­bei­ter/-innen auch jeder­zeit für Fra­gen zur Ver­fü­gung und unter­stüt­zen Sie, wann immer mög­lich. Wor­auf Sie sich noch freu­en dür­fen? Die Fahr­zei­ten sind kür­zer! Die Fahr­zeit auf der kom­plet­ten Stre­cke Hoyers­wer­da – Gölitz beträgt ab Dezem­ber nur noch 56 Minu­ten. Die ODEG wünscht eine gute Fahrt!

Veranstaltungen

Die ODEG ist 2018 und 2019 auf zahl­rei­chen Events in Sach­sen prä­sent. Wir freu­en uns auf vie­le Fahr­gäs­te, die sich dort über das neue Bahn­an­ge­bot infor­mie­ren. Mög­lich wur­de die­ser Erfolg durch eine gemein­sa­me Initia­ti­ve mit den Gemein­den und Kom­mu­nen. Die ODEG ist stolz, ein Teil die­ser star­ken Gemein­schaft zu sein.

Hof­fest am Bau­ern­hof Ladusch30. Sep­tem­ber 2018Ver­an­stal­tung
Kir­mes und Ern­te­dank­fest05.10. – 07.10.2018Ver­an­stal­tung
Dar­stel­lung einer tra­di­tio­nell sor­bi­schen Hoch­zeit27. Okto­ber 2018Ver­an­stal­tung
Sai­son­ende Safa­ri­wild­re­vier31. Okto­ber 2018Ver­an­stal­tung
Tra­di­tio­nel­les Abfi­schen in der Teich­wirt­schaft Kitt­ner31. Okto­ber 2018Ver­an­stal­tung
Lau­sit­zer Fisch­wo­chen22.09. – 04.11.2018Ver­an­stal­tung
Schle­si­scher Christ­kin­del­markt30.11. – 16.12.2018Ver­an­stal­tung

Tourentipps entlang der RB64

Ab Dezem­ber ist die Linie RB64 wie­der für Sie ein­satz­be­reit. Mit neu­en Schie­nen, neu­en Bahn­hö­fen und einem Ange­bot, das über den täg­li­chen, nor­ma­len Per­so­nen­ver­kehr deut­lich hin­aus­geht. Damit wol­len wir für Sie, die Bewoh­ne­rin­nen und Bewoh­ner der Regi­on, das Fah­ren auf Ihrer Linie mit der ODEG noch attrak­ti­ver gestal­ten. Das Umfeld bie­tet dafür bes­te Vor­aus­set­zun­gen. Denn die Linie RB64 führt durch die Ober­lau­sitz und das Nei­ße­land, eine der schöns­ten und geschichts­träch­tigs­ten Gegen­den Deutsch­lands. Land­schaft­li­che Schön­heit ist gepaart mit einer Viel­zahl ver­lo­cken­der Aus­flugs­zie­le: Ken­nen Sie die Tra­di­tio­nen der Sor­ben? Erle­ben Sie ihre Ein­flüs­se haut­nah, sei es in der Kra­bat-Müh­le bei Hoyers­wer­da oder auf tra­di­tio­nel­len Märk­ten. Wir haben Ihnen eine Aus­wahl tol­ler Aus­flugs­mög­lich­kei­ten und Tou­ren ent­lang der RB64 zusam­men­ge­stellt. Genie­ßen Sie Ihre schö­ne Hei­mat! Stei­gen Sie ein bei der ODEG!

Die Fischer von Petershain

Natür­lich kann man von Peters­hain nach Mücka auch mit dem Zug fah­ren. Aller­dings lie­gen die bei­den Hal­te­stel­len weni­ger als 5 km von­ein­an­der ent­fernt. Erkun­den Sie die weit­läu­fi­ge Seen­land­schaft doch mal zu Fuß! Wuss­ten Sie, dass es im Bio­sphä­ren­re­ser­vat Ober­lau­sit­zer

mehr lesen

Niesky, die Stadt der Holzhäuser

Fer­tig­häu­ser aus Holz? Eine eben­so ein­fa­che wie genia­le Idee nahm zur Wei­ma­rer Zeit in der Klein­stadt Nies­ky in der Ober­lau­sitz ihren Ursprung. Die Ergeb­nis­se aus der Pro­duk­ti­on der Fir­ma Chris­toph & Unmack zie­ren noch heu­te das Stadt­bild. Dass in die­ser Stadt sogar

mehr lesen

Am Dreiweiberner See bei Lohsa

Ein Restau­rant, in dem Sie in einer Glas­py­ra­mi­de spei­sen, ein Spiel­platz in Form eines höl­zer­nen Segel­schiffs – wer noch nie am Drei­wei­ber­ner See war, darf sich auf unge­wöhn­li­che Attrak­tio­nen freu­en. Einen 200 Meter lan­gen Strand und eine Out­door-Kar­t­bahn gibt es außer­dem

mehr lesen

Die Energiefabrik in Knappenrode

Von Hoyer­s­wer­­da-Neu­­stadt in die Welt der Koh­le­kum­pel Zu Fuß oder mit dem Rad? Ent­schei­den Sie doch ein­fach spon­tan, wenn Sie in Hoyer­s­wer­­da-Neu­­stadt ankom­men. Der ört­li­che Fahr­rad­ver­leih hält einen treu­en Draht­esel für Sie bereit. Bis zur Ener­gie­fa­brik Knap­pen­ro­de sind

mehr lesen

Baudenkmale der Stadt Görlitz

Wer schö­ne Gebäu­de liebt, kommt an der Stadt an der Nei­ße nicht vor­bei. Hier schwel­gen Besu­cher/-innen auf Schritt und Tritt – und das bereits am Haupt­bahn­hof, einem impo­san­ten Jugend­­stil-Palast, der 2017 sei­nen 100. Geburts­tag fei­er­te. Viel­leicht über­las­sen Sie es dem

mehr lesen

Wassersport in Klitten am Bärwalder See

Es muss nicht immer die Ost­see sein. Der 13 km² gro­ße Bär­wal­der See hat auch Strän­de mit feins­tem Ost­see­strand zu bie­ten und liegt vom Bahn­hof Klit­ten nur rund 3 km ent­fernt. Aus­ge­zeich­ne­tes Bade­was­ser und ein Frei­zeit­an­ge­bot, das kei­ne Wün­sche offen­lässt, gehö­ren eben­falls

mehr lesen

Kodersdorf und die Königshainer Berge

An der Fra­ge „Ans Was­ser oder in die Ber­ge“ schei­den sich oft die Geis­ter. Genie­ßen Sie doch ein­fach bei­des. Ein biss­chen Kon­di­ti­on erfor­dert die­se Wan­de­rung aller­dings schon. Hin und zurück gilt es, rund 23 Kilo­me­ter zurück­zu­le­gen. Aber: Es lohnt sich! Die klei­ne

mehr lesen

Uhyst/Spree am Bärwalder See

Süd­lich des son­nen­ver­wöhn­ten Bär­wal­der Sees erstreckt sich das Bio­sphä­ren­re­ser­vat Ober­lau­sit­zer Hei­­de- und Teich­land­schaft, in dem zahl­rei­che sel­te­ne Tie­re und Pflan­zen­ar­ten zu Hau­se sind. Schwin­gen Sie sich in Uhyst aufs Rad und freu­en Sie sich auf eine ganz beson­de­re

mehr lesen

Auf Krabats Spuren um Hoyerswerda

In der sor­bi­schen Sagen­welt ist Kra­bat der gute Zau­be­rer. Das Jugend­buch von Ott­fried Preuß­ler mach­te ihn welt­be­rühmt. Und es gibt sogar einen his­to­ri­schen Kra­bat, einen Rei­ter­obris­ten namens Johann von Scha­do­witz, der den Kur­fürs­ten „August der Star­ke“ im 17. Jahr­hun­dert

mehr lesen

Pressemitteilungen

End­spurt beim RB64-Namens­wett­be­werb17. Sep­tem­ber 2018Pres­se­mit­tei­lung
Stre­cken­na­me für die RB64 gesucht!13. August 2018Pres­se­mit­tei­lung
ODEG-Spe­zi­al­bro­schü­re zur Wie­der­in­be­trieb­nah­me der RB647. Sep­tem­ber 2018Pres­se­mit­tei­lung

Über die ODEG – Ostdeutsche Eisenbahn GmbH

Mit Grün­dung der ODEG im Jahr 2002 beginnt eine der erfolg­reichs­ten Geschich­ten der deut­schen Eisen­bahn. Als Toch­ter­un­ter­neh­men der BeNEX und der Pri­gnit­zer Eisen­bahn GmbH ent­wi­ckelt sich die ODEG bis heu­te zur größ­ten pri­va­ten Eisen­bahn im Osten Deutsch­lands. Die Regio­nal­bahn betreibt im Auf­trag der Bun­des­län­der Ber­lin, Bran­den­burg, Meck­len­burg-Vor­pom­mern, Sach­sen und Sach­sen-Anhalt ins­ge­samt 11 Lini­en mit einer Gesamt­län­ge von rund 1.200 Stre­cken­ki­lo­me­tern. Eine sol­che beein­dru­cken­de Ent­wick­lung ist nur mög­lich mit ent­spre­chend qua­li­fi­zier­tem Per­so­nal: Heu­te sind ca. 475 Mit­ar­bei­ter/-innen bei der ODEG beschäf­tigt. Zum Erfolg einer Eisen­bahn­ge­sell­schaft gehört selbst­ver­ständ­lich auch eine zeit­ge­mä­ße Flot­te: Die ODEG-Fahr­zeug­flot­te besteht ins­ge­samt aus 42 Trieb­fahr­zeu­gen, dar­un­ter 16 KISS, 14 Regio­Shut­tle RS1, 6 Desi­ro Clas­sic und 6 GTW 2/6.