Ein Strandtag in Klitten: Sport, Spiel und Badespaß an Sachsens größtem See

Es muss nicht immer die Ost­see sein. Der 13 km² gro­ße Bär­wal­der See hat auch Strän­de mit feins­tem Ost­see­strand zu bie­ten und liegt vom Bahn­hof Klit­ten nur rund 3 km ent­fernt. Aus­ge­zeich­ne­tes Bade­was­ser und ein Frei­zeit­an­ge­bot, das kei­ne Wün­sche offen­lässt, gehö­ren eben­falls zum reiz­vol­len Bär­wal­der See. In der Mari­na von Klit­ten begrüßt Sie ein wasch­ech­ter Leucht­turm. Hier sind Inli­ne-Ska­ter und Fahr­rad­fah­rer in ihrem Ele­ment. Aktiv­ur­lau­ber las­sen sich die 21 km lan­ge, asphal­tier­te Stre­cke des Rund­wegs sicher nicht ent­ge­hen. Wer will, kann sich im Hafen ein Boot mie­ten, um das glit­zern­de Was­ser zu erkun­den, oder nimmt im Bis­tro am Leucht­turm Platz. Aber viel­leicht gehen Sie die Sache ja ganz ruhig an: Als gemüt­li­cher Bade­see eig­net sich der Bär­wal­der See natür­lich auch.